Feier im Internet angekündigt: Polizei löst Schulhof-Party bei Karlsruhe auf

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Mindestens 20 Personen hatten sich am Samstagabend auf einem Schulhof in Bruchsal zu einer gemeinsamen Feier verabredet.

Als die Polizei eintraf, flüchteten die Betroffenen. Aufgrund weiter ankommender Fahrzeuge auf einem angrenzenden Parkplatz musste die Polizei mehrere Platzverweise erteilen.


Nach aktuellem Kenntnisstand verabredeten sich die Personen über die Plattform eines Sozialen Mediums zur Feier.

Bei einer Überprüfung der Örtlichkeit stellten die Polizeibeamten zirka 20 Anwesende fest, die sofort flüchteten.

Einige konnten gestellt werden. Unter anderem hatten sie Flaschen mit Wodka und Säften
mitgeführt. Gegen sie wurde eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen Verstoßes gegen die Corona-Verordnung eingeleitet.

Da in der Folge mehrere Fahrzeuge auf den Parkplatz am Schulhof einfuhren, mussten Polizeibeamte weitere Platzverweise erteilen. ots

Lesen Sie auch
Familie hält es nicht mehr aus: Sie wohnen in Karlsruhes schlimmsten Stelle