Feiernde Gäste: Polizei sprengt wieder Geburtstagsfeier in Karlsruhe

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Eine Geburtstagsfeier musste die Polizei am frühen Dienstagmorgen in der Schützenstraße beenden.

Gegen 00.30 Uhr wurde der Polizei eine Party mit lauter Musik in einem Hinterhaus in der Schützenstraße gemeldet.


Die Streife konnte die Musik bereits auf der Straße hören. In der Wohnung konnten fünf Erwachsene und ein Kind angetroffen werden.

Eine Überprüfung ergab, dass die Gäste der Feier alle aus unterschiedlichen Haushalten stammten.

Die Party wurde daraufhin von der Streife beendet und Platzverweise ausgesprochen. Ein erheblich alkoholisierter 52-Jähriger ging daraufhin die Beamten verbal an und weigerte sich die Wohnung zu verlassen. Er musste schließlich in Gewahrsam genommen werden. ots

Lesen Sie auch
E-Autos drohen bald Fahrverbote - Daimler unter Druck wegen Feinstaub!