Fernsehteam dreht in Karlsruhe: Das kommt bald im Fernsehen!

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Der neue Tatort des SWR wird trotz Corona – mit besonderen Auflagen – nicht nur in Ludwigshafen, sondern in Teilen auch in Karlsruhe gedreht.

Bei den Arbeiten der gesamten Crew um die Ermittlerin Lena Odenthal werden die Masken erst kurz vor dem Dreh abgenommen. Schließlich soll alles ganz normal aussehen.

Wie immer ist die Fächerstadt, wenn es um Krimis geht, gut für so manche Szenen. Der Südwestrundfunk SWR drehte am Wochenende in der Karlsruher Südweststadt.

Von der Zentrale in Baden-Baden habe man eben nur einen kurzen Anfahrtsweg zum nächsten Dreh. Dies spart natürlich wieder Kosten ein und ist logistisch einfacher zu handhaben.

Lesen Sie auch
Endlich: Neues Feature bei WhatsApp sorgt für Begeisterung

Sogar ein eigener Hygienebeauftragter gehört mit zur Filmcrew.

Der neue Tatort heißt „Der böse König“!