Festnahme bei Karlsruhe! Frau sieht verdächtigen Mann nachts auf der Straße

Symbolbild

Karlsruhe-Insider (ots) – Bei der Fahndung nach mehreren Tatverdächtigen im Zusammenhang mit dem Diebstahlsversuch eines Zigarettenautomaten konnte in der Nacht zum Donnerstag in Gondelsheim ein 17-Jähriger vorläufig festgenommen werden.


Eine aufmerksame Zeugin hatte gegen 01.35 Uhr Personen in der Bahnhofstraße in Gondelsheim bei der Einmündung „Neuer Weg“ beobachtet, die sich an einem dort aufgehängten Gerät zu schaffen machten.

Sie verständigte umgehend die Polizei, worauf dorthin beorderte Beamte den Tatort verdeckt anfuhren. Als sich die Polizisten zu erkennen gaben, ergriffen die drei vor Ort befindlichen Personen sofort durch ein angrenzendes Gebüsch hindurch die Flucht zu den Bahngleisen des nahegelegenen Bahnhofs und von dort weiter zum Schlossareal.

Die Polizisten verfolgten das Trio zu Fuß. Schließlich konnte der 17-jährige Tatverdächtige eingeholt und festgenommen werden, wohingegen zwei mutmaßliche Tatgenossen über eine Mauer steigen und unerkannt flüchten konnten. Der Jugendliche kam nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß.

Im Nachgang stießen die Polizisten bei der weiteren Suche noch auf einen zweiten Zigarettenautomaten in der Nähe, an welchem sich vermutlich dieselben Personen zu schaffen gemacht hatten.

Darüber hinaus stellten die Beamten auf den Parkplätzen bei der Schlosswiese einen unverschlossenen weißen Renault des Typs „Megane“ fest, der bereits am 17. beziehungsweise 18. Dezember in Vaihingen an der Enz gestohlen worden ist. Im Fahrzeug, das mutmaßlich von den Tätern genutzt und nicht zuletzt deshalb sichergestellt wurde, befanden sich Werkzeug und Handschuhe.