Feuer bricht bei Karlsruher Jugendzentrum aus – offenbar Brandstiftung

Symbolbild Foto: Fabian Geier/einsatzreport24

Karlsruhe (ots) – Zu einem Brand bei einem Jugendzentrum in der Karlsruher Oststadt kam es am Montagabend gegen 21.15 Uhr, wobei ein Sachschaden von mehreren hundert Euro entstand.

Mehrere Anwohner der betreffenden Haid-und-Neu-Straße hatten bereits vergeblich mit eigenen Löschmitteln versucht den Brand zu löschen, was im Anschluss fachmännisch durch die verständigte Berufsfeuerwehr Karlsruhe und der Freiwilligen Feuerwehr Hagsfeld übernommen wurde.

Dadurch konnte ein Übergreifen der Flammen auf eine angrenzende Lagerhalle verhindert werden. Ob der Brand im Bereich des Spanplattenzaunes mutwillig gelegt wurde, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Hinweise hierzu nimmt das Polizeirevier Karlsruhe-Waldstadt unter 0721/967180 entgegen.