Feuer in Familienhaus bei Karlsruhe ausgebrochen – 200.000 Euro Schaden

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Zu einem Brand eines Einfamilienhauses kam es am Freitagabend in der Friedenstraße in Neudorf, bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde.

Der dabei entstandene Sachschaden wird auf rund 200.000 Euro geschätzt.

Kurz vor 18:00 Uhr wurde das Feuer durch eine Anwohnerin entdeckt. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand bereits der Balkon des Hauses in Vollbrand.

Trotz des raschen Einschreitens der Freiwilligen Feuerwehr Graben-Neudorf konnte ein Ausbreiten des Feuers nicht verhindert werden, sodass die komplette nördliche Gebäudeseite in Vollbrand stand.

Gegen 01.00 Uhr wurde erneut Rauch festgestellt. Die Feuerwehr konnte ein Glutnest in einem Holzbalken feststellen und rasch löschen. Das Gebäude wurde durch das Feuer unbewohnbar. Die Hausbewohner konnten bei Verwandten untergebracht werden. /ots

Lesen Sie auch
Nächstes Aus: Noch eine deutsche Traditionsbäckerei schließt