Feuer zerstört zwei Wohnhäuser in Ettlingen – 150.000 Euro Schaden!

Symbolbild Foto: ER24/Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider: Bei einem Dachstuhlbrand in der Oertelsbachstraße in Ettlingen-Oberweier entstand ersten Schätzungen zufolge an zwei Wohnhäusern insgesamt ein Sachschaden von mindestens 150.000 Euro.

Menschen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden.

Kurz nach 14.00 Uhr wurde eine Rauchentwicklung im Dachstuhl eines dort gelegenen, zweieinhalbstöckigen Reihenendhauses gemeldet.


Beim Eintreffen der Feuerwehren aus Ettlingen, Malsch und Karlsbad mit zusätzlicher Drehleiter schlugen bereits Flammen aus dem Dach.

Während den Löschmaßnahmen der insgesamt rund 50 Wehrleute griff das Feuer bereits auf das Nachbardach über. Schließlich konnte der Brand bis gegen 15.15 Uhr gelöscht werden, weitere Nachlöscharbeiten der Feuerwehr waren allerdings noch notwendig.

Seitens der Polizei waren fünf Besatzungen des Ettlinger Reviers zum Brandort geeilt. Vorsorglich waren auch fünf Fahrzeugbesatzungen der Rettungsdienste vor Ort.

Lesen Sie auch
Prämie für BMW-Mitarbeiter: Es gibt bis zu 15.700 Euro extra dazu!

Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Möglicherweise ist das Feuer aber aufgrund eines technischen Defektes ausgebrochen. Zur genauen Erforschung der Ursache wurde auch die Kriminaltechnik der Kriminalpolizei Karlsruhe hinzugezogen. /ots