Frau in reißendem Fluss – Suche eingestellt in Baden-Württemberg

Symbolbild Foto: Feuerwehr Bonn

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Zahlreiche Rettungskräfte haben am Freitagvormittag nach einer jungen Frau gesucht, die der Beobachtung einer Zeugin zufolge in die überschwemmte Dreisam in Freiburg gefallen ist. 

«Die Dreisam ist über die Ufer getreten, die Strömung ist sehr stark», sagte ein Polizeisprecher. Demnach sei die Situation umso gefährlicher.


Die Zeugin gab an, die junge Frau habe sich an einer Mauer im Fluss festgehalten. Zuerst berichtete die «Badische Zeitung».

Mehrere Feuerwehren, die Polizei, Rettungstaucher und die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) waren am Vormittag weiterhin im Einsatz. Auch mit einem Hubschrauber wurde die Gegend nach der Frau abgesucht. «Wir wissen im Moment nicht, ob die Frau sich selbst retten konnte oder weiter den Fluss hinuntergetrieben ist», so der Sprecher.

Lesen Sie auch
Weltpremiere bei Daimler im Werk Wörth - Neuer Mercedes enthüllt!