Frau räumt Millionen im Lotto ab – „Hätte ich lieber niemals gewonnen“

Junge Frau füllt Lottoschein aus.
Symbolbild © istockphoto/kzenon

Eine junge Frau räumt Millionen im Lotto ab und bereut es. Was für wohl Tausende von Menschen ein absoluter Traum wäre, wurde für innerhalb weniger Monate zum Albtraum.

Die meisten Leute tun es jede Woche, ohne sich viel dabei zu denken: Den Lottoschein ausfüllen. Mit etwas Glück gewinnt man hier mal 5, da mal 20 und eventuell auch mal 100 EUR. Den wirklich großen Jackpot gibt es wohl nicht. Ganz anders bei Jane Park. Die junge Frau räumt Millionen im Lotto ab und wurde dabei unglücklich.

Die Frau hatte mit gerade einmal 17-Jahren und kurz vor der Entbindung ihres ersten Kindes eine Million Pfund im Lotto Euromillions gewonnen. Doch da Geld machte sie nicht glücklich. In den Medien erzählte die junge Britin jetzt von ihrem Leben nach dem Lotto-Gewinn und warnt eindringlich.

Lesen Sie auch
Pietro Lombardi postet Foto mit Sohn - seine Fans sind sauer

Lotto-Gewinn mit verheerendem Ausgang

Das Problem nach dem Gewinn: Die junge Frau räumte Millionen im Lotto ab – und verprasste es danach. Anstatt den Gewinn anzulegen, zu investieren oder zumindest einen Teil davon zurückzulegen, steckte sie alles in ihren Körper. Sie erzählt, wie sie sehr lange unter ihrem Aussehen gelitten hatte und ihr dieser Lotto-Gewinn nun die Möglichkeit gab, das zu ändern.

Nach Schönheitsoperation fast gestorben

In einem TV-Interview berichtet sie, wie sie sich nach einer der Schönheitsoperationen eine schwere Sepsis zuzog, an der die junge Mutter fast gestorben wäre.

Aber das war nicht das einzige Problem: Sie hatte nach ihrem Millionengewinn auch mit Stalkern zu kämpfen. Da sie sowohl auf Social Media als auch in den Medien selbst sehr offen mit ihrem gewonnenen Geld umging, bekam sie beinahe täglich anonyme Todesdrohungen. Diese Zeit war für so schwer, dass sie sich wünschte, niemals im Lotto gewonnen zu haben.

Lesen Sie auch
Neu eingeführt: Wer E-Scooter falsch parkt, muss Strafe zahlen

Zu jung für Lotto-Gewinn?

Zudem kritisiert sie rückblickend, dass sie für so viel Verantwortung noch viel zu jung war. Als junge Frau räumt sie Millionen im Lotto ab und wurde damit komplett allein gelassen mit – wie sie nun weiß – verheerenden Folgen. Inzwischen wurde das Alter zum Lotto spielen in Großbritannien von 16 Jahren auf 18 Jahren angehoben.


Anmerkung der Redaktion:
Glücksspiel kann süchtig machen. Daraus kann sich eine ernsthafte Spielsucht entwickeln. Wenn Sie erkrankt sind oder jemanden kennen, der erkrankt ist, dann erhalten Sie Hilfe unter der kostenlosen oder anonymen Hotline 0800/1372700. Weitere Infos gibt es auch unter bzga.