Eskalation in der Innenstadt: Völlig irrer Typ geht auf Frau los – Karlsruher eilt zur Hilfe!

Symbolbild: AD KA CC BY-SA 2.5 https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5/deed.en

Karlsruhe (ots) – Nachdem der Fahrer eines E-Bike am Freitagabend in der Karlsruher Innenstadt beinahe einen Zusammenstoß mit einer Fußgängerin verursacht hatte, ging er auf die Frau los und beleidigte und verletzte diese.

Er konnte bis zum Eintreffen der Polizei von einem Zeugen festgehalten werden.

Der 29-jährige fuhr gegen 18.15 Uhr mit seinem E-Bike auf dem Bürgersteig an der Amalienstraße. Als ihm nach derzeitigem Kenntnisstand die 30 Jahre alte Frau in den Weg kam, bremste er ab und beschimpfte diese sogleich heftig.

Als die Fußgängerin zurückgab, dass er ja verbotswidrig den Gehweg befahre, bespuckte und beleidigte er sie weiter. Als die 30-Jährige schließlich in ihrem in der Nähe parkenden Auto einen Bekannten verständigen wollte, trat der Tatverdächtige gegen die offen stehende Fahrertür, die dadurch gegen das Bein der Geschädigten fiel. Die Frau verletzte sich dabei.

Lesen Sie auch
Schock! Tonnenschweres Fahrzeug kracht bei Karlsruhe in Haus

Die Flucht des E-Bike-Fahrers konnte durch einen 33-jährigen Zeugen verhindert werden, der diesen festhielt. Gegen den 29-Jährige wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung ermittelt. Er erstattete Gegenanzeige wegen Beleidigung.

>>> DU BIST BEI FACEBOOK? ABONNIERE KA-INSIDER UND AKTIVIERE „ALS ERSTES ANZEIGEN“ UM AUF DEM NEUESTEN STAND ZU BLEIBEN.