Für den Klimaschutz: Neue Bio-Tampons, ganz ohne Plastik

Frau hält Bioabbaubaren Tampon Symbolbild © ISTOCKPHOTO - Foto: Antonio_Diaz

Karlsruhe-Insider: Die Frauen in Deutschland können jetzt auch für die Zukunft einen Beitrag für den Umweltschutz leisten.


Die normalen Tampons bestehen aus gebleichter und gepresster Zellulose, und in den meisten Fällen sind sie noch einzeln von einer Kunststoffschicht umhüllt. Um das alles abzubauen, brauch die Natur rund 500 Jahre.

Es gibt seit einiger Zeit Bio-Tampons, welche aus GOTS-zertifizierter Baumwolle und zudem chlorfrei gebleicht sind. Des Weiteren sind diese Bio-Tampons ohne chemische bzw. synthetische Zusatzstoffe.

Einen großen Schritt weiter ist das Unternehmen „The Female Company“, welches seinen Firmensitz in Stuttgart hat. Diese hat nun für die Tampons eine plastikfreie Verpackung für die Tampons entwickelt.

Schließlich sind die Hygienevorschriften in Deutschland besonders streng was das Stuttgarter Unternehmen nicht davon abschreckte und eine kompostierbare Verpackung für diese Tampons entwickelte. Papierhüllen sind nachhaltig wiederverwendbar.