Was für ein Unglück: Familie nach zwei Unfällen im Krankenhaus!

Symbolbild Foto: Aaron Klewer/Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider / Iffezheim (ots) – Zwei Verkehrsunfälle an der gleichen Örtlichkeit brachte eine Familie am Dienstagnachmittag in das Klinikum nach Baden-Baden.

Zunächst war die Mutter gegen 13:20 Uhr auf der B 500 in Richtung L 75 unterwegs. Im Bereich des Abbiegestreifens in Richtung Rastatt musste die vorrausfahrende 36 Jahre alte Fahrerin eines Audi verkehrsbedingt anhalten, was die hinterherfahrende zu spät bemerkte.


Durch das Auffahren wurden sie selbst und eine mitfahrende Tochter verletzt. Eine weitere Tochter blieb unverletzt. Da die Verletzten durch den Rettungsdienst in das Klinikum nach Baden-Baden gebracht werden sollte, verständigte die Frau ihren Sohn.

Der Heranwachsende traf gegen 14 Uhr, die L 75 in Richtung Hügelsheim auf der `Geradeaus-Spur´ fahrend, ein und fuhr bei `Grün´ in den Kreuzungsbereich ein. Dort wendete er jedoch, um zu dem zuvor verunfallten Auto seiner Mutter zu gelangen.

Dabei übersah er offenbar ein aus Richtung Hügelsheim, ebenfalls bei `Grün´, kommenden Mercedes Sprinter eine 58-Jährigen. Durch den folgenden Zusammenstoß wurde der Heranwachsende ebenfalls leicht verletzt und zusammen mit der leicht verletzten Mutter und Schwester durch den Rettungsdienst nach Baden-Baden gebracht. Die beiden Fahrzeuge der Familie waren nicht mehr fahrbereit. Die beiden anderen Unfallgegner blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 20.000 Euro.