Ganz neu! Das bekommen Gäste kostenlos im Europabad in Karlsruhe

(Symbolbild) Foto von Kucharek Bildbeschreibung: Die Eingangsfront des Europabads gegenüber der Europahalle in der Südweststadt| | {{CC-by-nc-sa-2.0}}

Karlsruhe-Insider: Gleichzeitig entspannen und auftanken – ab sofort ist dies im Europabad möglich.

In Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Karlsruhe wurden in der Tiefgarage des beliebten Erlebnisbades zwei Ladestationen für E-Autos installiert.


Im Erlebnisbad die Seele baumeln lassen geht ja schon lange. Wer auf Umweltfreundlichkeit setzt und ein Elektroauto fährt, kann jetzt sein Fahrzeug kostenlos auftanken.

Zusätzlich kann gegen ein Pfand im Kassenbereich ein Ladekabel ausgeliehen werden. Die Box erlaubt zwei Fahrzeugen eine Lademöglichkeit mit einer Leistung von jeweils 11 Kilowatt pro Stunde.

Eine Studie zeigte deutlich, dass dort, wo sich Besitzer von Elektroautos aufhalten, auch ein Aufladen ihres Fahrzeugs möglich sein sollte.

Lesen Sie auch
Skandal: Europapark baut nach Rassismus-Vorwürfen ganze Attraktion um

Mit der Ladestation unter dem Europabad wurde eine weitere Lücke im Netz von Elektroautos geschlossen.