Stadtteil gesperrt: Gas-Alarm in Baden-Württemberg!

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Ein besorgter Bürger in Heidelberg alarmiert die Polizei, da er Gas im Bereich einer Baustelle riecht. Die Stadtwerke versuchen die Ursache herauszufinden.

Dienstag gegen 19:08 Uhr wird der Geruch von Gas im Bereich der Baustelle in der Friedrich-Ebert-Anlage in Heidelberg gemeldet. Sowohl Polizei als auch Feuerwehr rücken aus, um den Verdacht zu kontrollieren. Da sich der Verdacht bestätigt, sperren sie den Bereich weiträumig ab. Sogar die Busse der RNV fahren eine Umleitung.

Nach zahlreichen Messungen gibt die Feuerwehr Entwarnung und hebt die Absperrungen auf. Aufgrund dessen versuchen die Stadtwerke den Grund für die Geruchsbelästigung zu finden.

Lesen Sie auch
Hartz-IV wird zu Bürgergeld: Diese Regelsätze sollen kommen