Gefährliche Tropenkrankheiten breiten sich in Deutschland aus

Seuchen-Ausbruch mit Person
Symbolbild © istockphoto/Jeronimo Saravia

In Deutschland herrscht schon seit Jahren ein Klimawandel. Dieser führt zu heißeren Temperaturen. Und auch zu neuen tierischen Mitbewohnern.

In Deutschland wird es immer wärmer. Das schafft neue Lebensräume. Und zwar vor allem für Mücken und Zecken. Und diese sind nicht nur unangenehm und lästig. Sie sind auch gefährlich, denn sie können schwere Tropenkrankheiten übertragen. Davor warnt der Chef des RKI Lothar Wieler.

„Viele Mücken- und Zeckenarten können virale, bakterielle und parasitäre Infektionserreger übertragen.“ Dies sagt Wieler weiterhin. Er möchte daher die Ärzteschaft hierzulande für diese Krankheiten sensibilisieren.

RKI Chef sorgt sich um die Ausbreitung von Tropenkrankheiten

Beispiele für diese Krankheiten sind das Zika-, Dengue- oder das West-Nil-Virus. Zudem rechnet Wieler mit der Rückkehr von Malaria. Mit üblen Folgen. Es können schwere Organschäden oder Fieberschübe entstehen.

Lesen Sie auch
Mann räumt im Lotto ab: Das will er sich mit dem Gewinn kaufen

Tropenkrankheiten können außerdem zum Tode führen oder dauerhaft bleibende Schäden hinterlassen.

Auch die Politik ist besorgt. Der Gesundheitsminister und Mediziner Andrew Ullmann von der FDP erwartet ebenfalls mehr unbekannte Krankheiten. Denn in Europa und Deutschland breiten sich immer mehr Mücken und Zecken aus. Diese übertragen viele Krankheiten. Und viele davon sind hier bisher nicht bekannt.

„Es braucht dringend weitere Forschung- und Innovationsinitiativen, um die Auswirkungen des Klimawandels auf die Ausbreitung von Krankheitserregern besser zu verstehen und wirkungsvolle Maßnahmen zu ergreifen.“ Dies erklärt Ullmann in einem Interview.

Insgesamt fordert die Politik eine vermehrte Forschung. Denn viele der Tropenkrankheiten sind hier bisher unbekannt. Daher gibt es auch keine genauen Behandlungsansätze. Dies muss aber dringend geändert werden. Denn nur so lassen sich die schlimmsten Schäden abwenden.

Lesen Sie auch
Völlig anderer Grund: Darum müssen Kassierer Eierkartons öffnen

Klimawandel ist weltweit ein Thema

Auch in den USA wird heiß über den Klimawandel diskutiert. Daher hat der US-Senat ein milliardenschweres Klimaschutzpaket verabschiedet. Es gilt ein wichtiger Sieg für US-Präsident Joe Biden. Dieser versprach bei seinem Amtsantritt bereits große Reformen. Liefern konnte er diese bislang aber nicht.

Nun sollen 370 Milliarden Dollar in den Klimaschutz fließen.