Gefahr für Fußgänger: Notwendiges Fällen toter Bäume in Karlsruhe

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Von Montag, den 9. September bis einschließlich Freitag, den 13. September müssen im Weiherwald  die bereits abgestorbenen Bäume und auch die von der Trockenheit geschädigten Bäume gefällt werden.


Besonders betroffen davon sind die Douglasien, welche normalerweise gegen die Trockenheit sehr widerstandsfähig sind.

Viele der betroffenen Bäume stehen an der Verbindungsstraße zwischen Bulach und Weiherfeld. Während der Arbeiten entlang der Straße werden mobile Ampeln aufgestellt, welche den Verkehr in dieser Zeit regeln.

Gearbeitet wird an den Tagen immer zwischen 9 und 15 Uhr, damit der Berufsverkehr die Stelle ungehindert passieren kann.

Lesen Sie auch
Gesundheitsminister dafür: Corona-Notlage soll enden in Deutschland