Gemeinderat hat zugestimmt: Das soll in Zukunft in Karlsruhe passieren!

Von Carsten Naber - Eigenes Werk

Karlsruhe-Insider: Der Gemeinderat hat mit 42 Stimmen dem neuen Aktionsplan 2020 – 2026 zugestimmt.

Bereits jetzt und in den kommenden Jahren soll die Karlsruher City attraktiver für Besucher und auch Gewerbetreibende gemacht werden.

Wie können die Karlsruher Einzelhändler trotz der Bauarbeiten (insbesondere die Kombilösung) und dem weiter steigenden Onlinehandel attraktiv bleiben? Und wie werden weiter Besucher in die Karlsruher City gelockt?

Das durch die CIMA Beratung & Management GmbH erstellte Gutachten erhält insgesamt 112 Maßnahmen, von denen sieben bereits abgeschlossen und 26 in Bearbeitung sind. Noch in diesem Jahr starten weitere 39 Maßnahmen.

Zu den sieben fertigen gehört die Einrichtung des City-Reinigungsteams „Soko Schmierfink“. Diese ist vorerst bis 2012 befristet.

Lesen Sie auch
Fehlt ein Stück Mond? Asteroid im Weltall sorgt für Aufsehen

Noch bis Juni 2020 wird derzeit an einem Sicherheitskonzept gearbeitet, um das Sicherheitsempfinden der Karlsruher Bürger zu stärken.