Geniales Design: Junge (16) baut sich sein eigenes Tiny House

Symbolbild Foto: DanDavidCook, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=64072087

Karlsruhe Insider: Früh angefangen.

In jedem Jahr finden in vielen Regionen in Deutschland Camping-Messen statt, und natürlich auch 2022. Hier werden die Neuheiten der diversen Marken vorgestellt, und das interessierte Publikum kann sich diese sehr nahe anschauen.

Dabei ist es eigentlich egal, ob diese preisgünstig oder auch sehr teuer sind, in jedem Jahr gibt es viele Einfälle und Neuheiten. Ob Sommer- oder Wintercamping, es ist für jeden etwas dabei.

Der Themenbereich Camping ist ausgesprochen vielseitig und abwechslungsreich. Auch gibt es zahlreiche Foren, in denen die Camper sich gegenseitig Tipps und Tricks verraten.

Auch wenn man sich die meisten Campingwagen nicht leisten kann, somit ist es doch immerhin interessant, wie vielseitig der Bereich Camping sein kann.

Lesen Sie auch
Neue Steuer ab Juli: Millionen Hausbesitzer und Eigentümer betroffen

So hat sich ein 16 Jahre junger Camper auf den verschiedenen Messen verschiedene Wohnmobile sich angeschaut, und aus den einzelnen Bereichen konnte er gemeinsam mit seinem Lehrer und einigen Mitschülern in einem 3-D-Drucker ein Tiny-House erstellen. Darauf hat der junge Mann auch ein Patent angemeldet und verdient damit schon frühzeitig Geld.