Vor dem Feuertod gerettet: Katze weckt schlafende Mutter und Kinder

Calw (ots) – In der Nacht von Sonntag auf Montag verhinderte eine Hauskatze in einer ehemaligen Gaststätte in der Ostlandstraße in Calw Schlimmeres, da sie die Bewohner weckte und somit vor einem schwelenden Brand rettete.

Eine vergessene, brennende Kerze, war ersten Ermittlungen zu Folge der Grund eines Brands in der ehemaligen Gaststätte.

Die etwa 35 Stunden zuvor vergessene Kerze entzündete einen mit Malervlies bedeckten Tisch, was für eine extreme Rauchentwicklung sorgte. Gegen 05:30 Uhr wachte die im Dachgeschoss schlafende 35-jährige Mutter von zwei Kindern im Alter von 11 und 4 Jahren auf, da die Katze ungewöhnlich laut miaute und herumsprang.

Erst da nahm sie Rauchgeruch war und stellte fest, dass das gesamte Treppenhaus bereits verraucht war. Die sofort verständigte Feuerwehr rettet die Familie und konnte den noch im Anfangsstadium befindlichen Brand löschen, so dass nur marginaler Sachschaden entstand.

Lesen Sie auch
Kaum zu fassen: Mammutbaby von Goldgräbern entdeckt