Gesprengt: Haus-Party fliegt auf in Baden-Württemberg

Symbolbild Foto: pr

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Die Polizei hat in Mannheim zwei Feiern aufgelöst und die Anwesenden wegen Corona-Verstößen angezeigt.

Bei einer der Partys seien 17 Menschen aus 16 Haushalten zusammengekommen, teilte ein Sprecher der Polizei am Samstag mit.


Die Teilnehmer der Feier im Alter zwischen 17 und 56 Jahren seien zum Teil auch aus Rheinland-Pfalz und Hessen angereist. Die Gäste hätten das Anwesen nur widerwillig verlassen, nachdem die Polizei die Feier am Freitagabend aufgelöst hatte.

Neun weitere Feiernde im Alter von 22 bis 25 Jahren waren laut Polizei einsichtiger. Sie hatten sich in einem Kellergeschoss getroffen und kamen ihren Platzverweisen nach. Zeugen hatten die Polizei demnach jeweils auf die Feiern aufmerksam gemacht.

Lesen Sie auch
Baden-Württemberg: Gericht lehnt Anträge gegen Corona-Testpflicht an Schulen ab