Glasflasche in der S-Bahn auf den Kopf geschlagen: Opfer landet in der Notaufnahme!

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – In einer Straßenbahn hat in der Nacht zum Sonntag in der Karlsruher Weststadt ein junger Mann mit voller Wucht eine Glasflasche auf dem Kopf eines 22 Jahre alten Mannes zerschlagen.

Der mutmaßlich aus Marokko stammende Tatverdächtige, dessen Identität bislang noch nicht zweifelsfrei festzustellen war, kam nach einem Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe noch am Sonntag in Untersuchungshaft.

Nach den Ermittlungen des Polizeireviers Karlsruhe-West war der Mann am Sonntag gegen 02.35 Uhr in einer in Richtung Entenfang fahrenden Straßenbahn der Linie S2 im Bereich der Yorckstraße unterwegs.

Aus noch unklaren Gründen zerschlug er am Kopf eines 22 Jahre alten afghanischen Fahrgastes eine Glasflasche und flüchtete in Richtung der Innenstadt. Das Opfer verfolgte den Angreifer mit zwei weiteren Zeugen. Mit Hilfe eines Passanten konnte der renitente
Tatverdächtige schließlich im Bereich der Kaiserallee bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden.

Der 22-Jährige hatte durch die Attacke Kopfverletzungen davongetragen, die nach der Erstversorgung durch hinzugerufene Rettungssanitäter eine weitere Behandlung in der Notaufnahme eines Krankenhauses erforderlich machten.

Weitere Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat sowie zur Klärung der Identität des Tatverdächtigen dauern an.

Link: Homepage