Gleicht einer Müllkippe: Campingplatz in Karlsruhe ist ein Desaster

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Der Campingplatz in Karlsruhe-Durlach gleicht einer Müllkippe. Dieses Objekt ist genau so ein Trauerspiel wie der Berliner Flughafen – Eine unendliche Geschichte!

Eigentlich sollte die Campinganlage in Durlach schon lange entmüllt und längst renoviert und in Betrieb sein.


In Wahrheit sieht alles trostlos aus, und jedem Campingfreund blutet das Herz, wenn er auf eine solche Anlage schaut.

Marode Bauwerke und Ruinen sind von Unkraut fast überwuchert, und die 2018 geschlossene Anlage sollte längst entmüllt sein.

Mit dem früheren Pächter war der Vertrag längst gekündigt, dann hatte man einen Pächter gefunden, der aber schnell wieder zurückzog. Dann wollte die Stadt die Entrümpelung übernehmen, doch dann wurden Eidechsen gefunden, und der Preis für das Entmüllen stieg um das Doppelte an. Also machte man auch hier einen Rückzieher.

Lesen Sie auch
17-Jährige in Deutschland von Mädchengruppe beraubt und niedergestochen

Wie die Sache mit dem Campingplatz ausgeht, muss erst abgewartet werden. Früher gab es eine sehr gute Übernachtungsbilanz – und eine gute Einnahmequelle der Stadt.