Große Corona-Krise! Bekannte Restaurantkette ist insolvent

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Die Corona-Krise hat bereits das eine oder andere Opfer gefunden.

Nun wurde die zwar bereits angeschlagene Restaurantkette Vapiano das nächste Opfer von Corona.

Die Restaurantkette läutet damit das Insolvenzverfahren ein.

Zugleich hat das Unternehmen einen dringenden Appell an die Bundesregierung mit der Bitte um Umsetzung der wirtschaftlichen Hilfen für Corona gerichtet, wobei die drohende Insolvenz doch noch möglicherweise abgewendet werden kann.

In Deutschland sind seit Donnerstagabend bundesweit alle 55 durch den Vapiano-Konzern betriebenen Restaurants auf unbestimmte Zeit geschlossen. Während fast keine Umsätze mehr generiert würden, fielen Gehälter, Mieten und Betriebskosten weiter an.

Lesen Sie auch
SUV-Fahrer sind völlig ahnungslos - Bußgelder drohen auf der Autobahn