Großeinsatz im Landkreis Karlsruhe: Familienclans gehen aufeinander los

Symbolbild Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Karlsruhe (ots) – Offenbar aufgrund einer Ruhestörung sind in der Nacht auf Donnerstag zwei Familien in Waldbronn-Neurod in Streit geraten, was zu einer größeren, zum Teil handfesten Auseinandersetzung auf der Straße führte.

Gegen 22:30 Uhr wurde in der Fabrikstraße eine Ruhestörung gemeldet. Als die Polizei jedoch eintraf, war die Ruhestörung bereits vorbei. Kurz vor Mitternacht meldeten Anwohner schließlich eine größere Auseinandersetzung zwischen mehr als zehn Personen auf der Straße.


Die daraufhin erneut herbeieilende Streife des Polizeireviers Ettlingen konnte anschließend die beiden Personengruppen trennen. Offenbar war es zuvor zu wechselseitig begangenen Körperverletzungen zwischen den beiden 34 und 40 Jahre alten Familienoberhäuptern einer syrischen und einer italienischen Familie gekommen. Im weiteren Verlauf trafen zudem vier Fahrzeuge mit weiteren Angehörigen der italienischen Familie ein, so dass sich letztlich 20 Personen gegenüberstanden. Mit Unterstützung weiterer Polizeikräfte konnte jedoch eine weitere Eskalation verhindert werden. Die Polizisten erteilten Platzverweise und verwiesen die Familien in ihre Wohnungen.

Insgesamt erlitten bei der Auseinandersetzung drei Personen leichte Verletzungen. Die Polizei ermittelt nun wegen wechselseitigen Körperverletzungen.