Großeinsatz in Karlsruhe: Feuer bei Arbeiten ausgebrochen

Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Karlsruhe: Ein Brand im Dachstuhl eines Neubau im Rosmarinweg in Karlsruhe-Neureut sorgt am Dienstagnachmittag für einen Großeinsatz der Feuerwehr.


In der Dachhaube war es zu einem Brandausbruch nach Schweißarbeiten gekommen.

Gegen 15.20 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Dachstuhlbrand nach Karlsruhe-Neureut alarmiert. Im Rosmarinweg kam es in einem dortigen Neubau zu einem Brandausbruch bei Schweißarbeiten. In der Folge hatten sich die Flammen in der Dachgaube ausgebreitet und eine Rauchentwicklung war zu erkennen.

Die Feuerwehr ging über die Drehleiter vor und musste die Blechverkleidung teilweise und aufwendig entfernen um den Brand löschen zu können. Mit der Wärmebildkamera wurde schließlich erkundet um sicherzugehen das keine weiteren Glutnester mehr vorhanden sind.

Lesen Sie auch
Umsatz-Einbrüche: Delta-Variante schadet der deutschen Wirtschaft!

Die Feuerwehr Karlsruhe war mit insgesamt 2 Löschzügen der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Karlsruhe, Abteilung Neureut im Einsatz, teilte Dr. Markus Pulm, leitender Direktionsdienst der Feuerwehr Karlsruhe, auf Anfrage vor Ort mit. Verletzt wurde niemand und der Rohbau wurde geräumt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.