Großeinsatz in Pforzheim: Streit um Parkplatz löst Massenschlägerei aus!

Symbolbild Foto: Igor Myros/Einsatz-Report24

Pforzheim (ots) – Ein Streit bezüglich eines Parkplatzes, löste am Sonntagabend einen größeren Polizeieinsatz in der Durlacher Straße in Pforzheim aus.

Gegen 21.20 Uhr meldete ein Zeuge dort eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen.

Nach den Feststellungen der Polizei gerieten jedoch ein 19-Jähriger und 49-Jähriger wegen eines Parkplatzes in Streit, der in Handgreiflichkeiten endete.

Im Verlauf der Auseinandersetzung stürzte der 49-Jährige unglücklich gegen eine Schaufensterscheibe und zog sich hierbei Verletzungen zu, die in der Folge im Krankenhaus behandelt werden mussten.

Während der Auseinandersetzung waren noch weitere Personen anwesend beziehungsweise kamen hinzu, weshalb der Zeuge wahrscheinlich ein größeres Handgemenge vermutete.

Auch ein Paar, das sich vor Ort aufgehalten und um die beiden anwesenden Kinder des Verletzten gekümmert haben soll, müsste den Hergang mitbekommen haben. Diese Paar sowie weitere Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07231/1863211 beim Polizeirevier Pforzheim-Nord zu melden.

Lesen Sie auch
Auch in Rastatt: Daimler schickt tausende Mitarbeiter in Kurzarbeit