Großeinsatz nach Gasaustritt im Bahnhof in Baden-Württemberg

Symbolbild Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Ausströmendes Gas an einem Kesselwagen hat am Samstag einen Großeinsatz in Offenburg (Ortenaukreis) ausgelöst.


Nach Angaben von Bundespolizei und Feuerwehr wurde der Wagen vom Zug entkoppelt und auf ein Gleis des weitläufigen Güterbahnhofs abgestellt.

Dort hätten Mitarbeiter einer Fachfirma den Vorfall untersucht. Ausgeströmt sei das Gas aus einem Überdruckventil, das sich auf dem Kesseldach befindet. Wie ein Sprecher der Feuerwehr auf Anfrage sagte, war zunächst unklar, warum das Gas ausgeströmt war.

Der Bundespolizei zufolge handelte es sich dabei um ein Edelgas, von dem zu keiner Zeit eine Gefahr für die Umwelt ausgegangen sei. Der laufende Bahnverkehr war nach Aussage der Beamten nicht beeinträchtigt. Im Einsatz waren Feuerwehr, Bundespolizei und
Rettungsdienst mit 13 Fahrzeugen und etwa 30 Einsatzkräfte.