Großes Trümmerfeld! Schwerer Crash auf Kreuzung bei Karlsruhe

Symbolbild Foto: Fabian Geier / Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider / B35a / Forst: Ein schwerer Frontalzusammenstoß ereignete sich am frühen Montagmorgen gegen 7:15 Uhr auf der B35a im Einmündungsbereich zur Abfahrt nach Forst/Bruchsal.

Es kommt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.


Eine 58-jährige Skoda-Fahrerin wollte von der Bundesstraße 35a, aus Richtung Karlsdorf kommend, nach links in Richtung Kreisstraße 3526 abbiegen. Hierbei übersah sie den auf der Bundesstraße 35a in Richtung Karlsdorf fahrenden 18-jährigen VW-Fahrer.

In der Folge kam es zum Frontalzusammenstoß des Skoda Fabia und des entgegenkommenden VW Passat. Beide Fahrzeuge blieben völlig beschädigt im Kreuzungsbereich. Die Trümmerteile lagen großflächig verstreut.

Der Rettungsdienst war mit zwei Rettungswagen und einem Notarzt im Einsatz. Beide Fahrzeugführer wurden leicht verletzt. Laut Auskunft der Polizeibeamten vor Ort sei der Unfall in Anbetracht des hohen Schadensbildes noch glimpflich ausgegangen.

Lesen Sie auch
Geste für Flut-Opfer: Keine GEZ-Gebühren für zerstörte Gebäude und Autos

Beide Fahrzeuge müssen abgeschleppt und die Fahrbahn gereinigt werden. Der Verkehr wird einseitig an der Unfallstelle auf der B35a vorbei geleitet. Die Einfahrt an der Bruchsaler Straße ist voll gesperrt. Es kommt zu kilometerlangen Staubidungen.