Gruppe steigt ein: Vandalismus im Karlsruher Stadtbahntunnel!

Symbolbild Foto: Kasig

Karlsruhe-Insider: Eine Gruppe junger Leute betrat in der Nacht zum Donnerstag gegen 01.35 Uhr das umzäunte Baufeld des in der Ettlinger Straße gelegenen Südportals zum Stadtbahntunnel.

In der Folge gingen die Personen auch in den Tunnel. Die über den Sicherheitsdienst alarmierte Polizei konnte anschließend fünf Beschuldigte im Alter von Anfang bis Mitte 20 Jahren feststellen, die nun mit einer Anzeige wegen Hausfriedensbruchs rechnen müssen.


Ein 24-Jähriger steht zudem unter Verdacht, im Tunnel Schriftzüge an die Wand gemalt zu haben. Entsprechende Utensilien führte er bei sich. Er wird sich daher noch wegen Sachbeschädigung verantworten müssen.