Heftige Szenen auf der B10 in Karlsruhe: Mann flüchtet zu Fuß!

Symbolbild Foto: Aaron Klewer/Einsatz-Report24

Karlsruhe (ots) – Nach aktuellem Stand verursachte der 37-jährige Fahrer eines VW am Donnerstag gegen 09:10 Uhr einen Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 10.

Er fuhr gegen eine Leitplanke und entfernte sich im Anschluss unerlaubt von der Unfallstelle. Er nahm die folgende Ausfahrt und blieb aufgrund erheblicher Unfallschäden mit dem VW in der Rheinhafenstraße liegen.


Der 37-Jährige setzte seine Flucht zu Fuß fort. Ein Zeuge wurde auf den Vorgang aufmerksam und informierte die Polizei. Der Fahrer konnte gegen Mittag ausfindig gemacht werden. Offenbar stand er unter dem Einfluss von Alkohol. An dem Auto entstand ein Sachschaden von rund 15.000 Euro.

Lesen Sie auch
Besucher außer sich: Lidl nimmt beliebtes Produkte wieder ins Programm