Heftiger Kreuzungscrash mitten in Karlsruhe: Polizei steht vor Rätsel!

Symbolbild Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider: Am Mittwochnachmittag gegen 16:20 Uhr kam es in Karlsruhe im Kreuzungsbereich Elfmorgenbruchstraß / Am Großmarkt zu einem Unfall bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde.

Der angerichtete Sachschaden wird auf über 5.000 Euro geschätzt.

Ein 61-Jahre alter Pedelec-Fahrer fuhr vom Weinweg kommend die mittels Ampel geregelte Kreuzung über den Fußgänger- und Fahrradüberweg geradeaus in Richtung Großmarkt.


Zum gleichen Zeitpunkt überquerte eine 42-Jährige die Kreuzung von der Elfmorgenbruchstraße kommend geradeaus in Richtung Gerwigstraße. Trotz einer Vollbremsung touchierte die 42-Jährige mit der Fahrzeugfront den querenden Pedelec-Fahrer. In der Folge stürzte der Mann zu Boden. Glücklicherweise blieb er dabei unverletzt. Beide Unfallbeteiligten gaben an bei Grün über die Kreuzung gefahren zu sein und waren sich nicht einig.

Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Unfall machen können werden deshalb gebeten sich mit dem Polizeirevier Karlsruhe-Durlach unter der Telefonnummer 0721/ 49070 in Verbindung zu setzen. /ots