Heftiger Unfall auf der B10: Fahrer spielt am Handy rum!

Karlsruhe-Insider / Niefer-Öschelbronn / B 10 (ots) – Am Dienstag gegen 00.30 Uhr kam es auf der Bundesstraße 10 bei Niefern zu einem Unfall aufgrund eines Smartphone-Navis.

Eine 34-jährige Seat-Fahrerin fuhr hinter einem 29-jährigen Renault-Fahrer von Mühlacker in Richtung Pforzheim.


Auf der Strecke zwischen Mühlacker und Niefern viel der 34-Jährigen bereits die merkwürdige Fahrweise des Renault-Fahrers auf.

Dieser bediente während der Fahrt das Navi seines Smartphones, welches er locker zwischen Windschutzscheibe und Armaturenbrett geklemmt hatte.

Als sich die 34-Jährige an der Atlantiskreuzung auf der rechten Fahrspur neben dem Renault befand und beide bei grün anfuhren, lenkte der 29-Jährige sein Pkw plötzlich nach rechts, weshalb die Seat-Fahrerin ihrerseits versuchte nach rechts auszuweichen.

Lesen Sie auch
Preise steigen: Verbrauchern in Deutschland droht ein teurer Winter

Hierbei stieß sie mit ihrem Vorderrad gegen den Bordstein. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der entstandene Sachschaden wird jedoch auf etwa 3.000 Euro geschätzt.