Herzergreifend: Restaurant lädt Obdachlose zur Weihnachtszeit ein

Symbolbild © istockphoto/poplasen

Im Ruhrgebiet startet eine herzergreifende Weihnachtsaktion. Ein Restaurant lädt Obdachlose auf ein festliches Essen ein. Der Grund dafür ist bewegend.

In Herne lädt der „Rhodos Grill“ Obdachlose an den beiden Weihnachtsfeiertagen zum Essen ein. Es handelt sich um ein griechisches Schnellrestaurant, das vorwiegend Pommes und Gyros verkauft.

Festessen für bedürftige in Herne

Betreiber Kaies Haj Mtir möchte mit seinem Team an den Weihnachtstagen etwas Gutes tun und laut eigener Aussage den Bedürftigen im Ruhrgebiet vernünftig auftischen. Besonders bewegend ist die Geschichte, die er dazu erzählt.

Bei dem Gastronom seien immer mal wieder Obdachlose aufgetaucht und hätten nach Essen gefragt. So dachte sich der Unternehmer, diese Menschen sollten auch an den Weihnachtstagen nicht leer ausgehen. Diese Tradition führt im Andenken an seine ehemalige Anstellung als Koch im Sauerland fort.

Lesen Sie auch
Galt als ausgestorben: Größte Biene der Welt entdeckt

Bewegende Geschichte des Gastronomen

Schon damals habe sein Restaurant immer wieder kostenloses Essen für Obdachlose ausgegeben. Er hat dafür einen ganz besonderen Grund. Seinen Erzählungen zufolge war Kaies Haj Mtir vor 30 Jahren selbst fast obdachlos. Er ist heute dankbar für seine aktuelle Situation und stolz darauf, was er sich erarbeitet hat. Zu Weihnachten möchte er ein Stück seiner Dankbarkeit zurückgeben.

Weihnachtsessen von 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Seiner Einstellung zufolge soll jeder Mensch etwas abgeben, von dem was er besitzt. In Herne gibt es am ersten und zweiten Weihnachtstag für Bedürftige ein festliches Weihnachtsessen von 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Der Gastronom bemerkt zudem, dass auch sein Gyroslieferant sich an den Kosten beteiligt.

Lesen Sie auch
Das nächste Aus: Traditionshaus aus dem 18. Jahrhundert betroffen

Weihnachtlicher Speiseplan

Bedürftige Menschen können aus zweierlei Menüs wählen, Schweinegulasch mit Spätzle und Rotkohl sowie Rindsrouladen mit Klößen und Rotkohl. Das Festessen gibt es in der Overhofstraße 1.

Der Gastronom reicht dazu laut eigener Aussage nicht-alkoholische Getränke sowie einen Salat. Diese gute Tat hat auch in den sozialen Medien für Begeisterung gesorgt. Viele Nutzer wissen das Engagement in der schweren Zeit der Inflation zu schätzen. Sie loben in einer lokalen Facebook-Gruppe diese tolle Geste.