Hier wird abkassiert: Neuer Blitzer in Karlsruhe im Dauereinsatz

Symbolbild Foto: Ra Boe / Wikipedia, CC BY-SA 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=67847599

Karlsruhe-Insider: In Karlsruhe ist die Polizei auf eine neue Art des Blitzens gekommen. Ein mobiler Anhänger, welcher schnell umgestellt werden kann, soll die Raser nun erfassen.


Seit rund einem Monat ist der neue Anhänger im Einsatz, und vor Allem in Tempo-30-Zonen wird das Gefährt sehr oft hingestellt.

Zudem werden auch nachts die Blitze bei zu schnellen Autofahrern aufblitzen. So können auch außerhalb der Öffnungszeiten des Ordnungsamtes und des Bürgeramtes diese Geschwindigkeitsmessungen erfolgen.

Die Stadt möchte damit erreichen, dass die Bürger auch in der Dunkelheit vorschriftsmäßig fahren und die Geschwindigkeit einhalten.

Der besondere Anhänger mit der Geschwindigkeitsmessausrüstung wird aber auch an mehreren Tagen an einer Stelle stehen, um das Verhalten der Verkehrsteilnehmer besser überblicken zu können.

Lesen Sie auch
Geste für Flut-Opfer: Keine GEZ-Gebühren für zerstörte Gebäude und Autos