Hilfeschreie aus Karlsruher Wohnung: Frau erlebt absoluten Horror!

Symbolbild Foto: Paul Zinken/dpa

Karlsruhe-Insider: Zwei bislang Unbekannte haben am frühen Donnerstagmorgen eine 89-Jährige in ihrer Wohnung in der Struvestraße überfallen und Bargeld gestohlen.

Die Täter verschafften sich gegen 03.30 Uhr nach Aufhebeln der Kellertüre Zutritt zum Haus. Im Erdgeschoss trafen sie dann auf die bettlägerige Seniorin. Einer der Täter hielt ihr den Mund zu um Hilferufe zu unterbinden. Der zweite Täter durchsuchte unterdessen die Wohnung. Mit Bargeld flüchteten die beiden anschließend. Erst als gegen 06.40 Uhr die Mitarbeiterin eines Pflegedienstes zu der Seniorin kam, konnte die Polizei verständigt werden.

Ein Täter wird als ca. 175 cm groß, ca. 30 Jahre alt und schlank beschrieben. Er war bekleidet mit einem dunklen Blouson, dunklen Hosen, dunklen Turnschuhen und einer dunklen Mütze. Er hatte Handschuhe getragen. Vom zweiten Täter ist lediglich bekannt, dass dieser auch komplett dunkel bekleidet war. Beide Täter unterhielten sich in einer ausländischen Sprache.

Lesen Sie auch
Teure Rarität: Alte "Capri-Sonne" bringt auf Ebay ein Vermögen ein!

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die in den frühen Morgenstunden verdächtige Beobachtungen im Bereich der Struvestraße gemacht haben. Diese werden gebeten sich mit dem Kriminaldauerdienst Karlsruhe, Telefon 0721/666-5555 in Verbindung zu setzen.