Hilfeschreie in Karlsruhe: Männer rauben auf Straße hilflose Oma aus!

Symbolbild Foto: Alex Talash/dpa

Karlsruhe-Insider: Eine 70 Jahre alte Dame war am Montagabend kurz nach 19 Uhr auf dem Weg zur Straßenbahnhaltestelle Albert-Braun-Straße, als sie von zwei jungen Männern überfallen wurde.

Die beiden Täter näherten sich in der Albert-Braun-Straße zunächst von hinten und versuchten der Seniorin, die um ihre Schulter getragene Handtasche zu entreißen. Das Opfer kam dabei zu Fall und schrie laut um Hilfe.


Die beiden Täter kamen zu der am Boden liegenden Frau zurück und entrissen ihr letztendlich die Handtasche. Anschließend gingen sie in Richtung Rudolf-Breitscheid-Straße flüchtig. Die 70-jährige Frau wurde durch den Sturz verletzt und musste mit einem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht werden. In der schwarzen Handtasche befanden sich neben verschiedenen Papieren, ein Handy IPhone 6 und ein Geldbeutel mit einem zweistelligen Bargeldbetrag. Die beiden Täter konnten wie folgt beschrieben werden:

Lesen Sie auch
Kein Ansturm auf Geschäfte in Bretten trotz Lockerungen nach Monaten

1. Täter: männlich, ca. 18 – 20 Jahre alt, etwa 1,80 m groß, dunkelhäutig, kein Bart, lange Spitze Nase, kurze dunkle wellige Haare, sprach Deutsch mit Akzent

2. Täter: männlich, ca. 18 Jahre alt, kleiner als TV 1, helle Hautfarbe, korpulent, dunkle Augen, trug Jacke mit grauen Kragen, Strickmütze, sprach Deutsch mit Akzent

Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst des Polizeipräsidiums Karlsruhe unter Tel.: 0721/666-5555 zu melden. /ots