Horror-Arbeitsunfall bei Karlsruhe: Offenbar Finger verloren

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Ein 33-jähriger Mann hat sich am Donnerstagnachmittag in einer Firma in der Josef-Herrmann-Straße schwer verletzt.

Nach ersten Erkenntnissen geriet der Arbeiter gegen 17.10 Uhr mit zwei Fingern seiner Hand in eine Maschine.


Hinweise auf ein Fremdverschulden ergaben sich nicht. Der Verletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine nahe gelegene Klinik gebracht. /ots

Lesen Sie auch
Mercedes ohne Chips - Das macht jetzt Daimler mit den nutzlosen Autos