Horror bei Schulausflug in Karlsruhe: Maskierter Mann will Kind ins Gebüsch zerren!

Achtung an alle Eltern! BITTE TEILEN und die Augen offen halten – Der mutmaßliche Kinderfänger läuft noch frei herum! Es kommen viele fragen auf.. denn Normalerweise läuft ein Aufpasser vorne und einer hinten – Haben die Aufpasser beim Schulausflug gepennt?

Karlsruhe (ots/kain) – Am Montagmittag, gegen 13.00 Uhr, wurde ein 12-Jähriger während eines Waldlaufes seiner Schulklasse entlang des Pfinz-Entlastungskanals, zwischen Firedrichstaler Allee und Stutenseer Allee, von einem maskierten Mann angegriffen.

Nach Angaben des 12-Jährigen versetzte ihm der bislang unbekannte Mann mit einem Ast Schläge gegen die Beine und versuchte ihn ins Gebüsch zu zerren.

Der Schüler konnte sich aufgrund starker Gegenwehr befreien und davonrennen. Sowohl der betreuende Lehrer, als auch seine Mitschüler bekamen von dem Vorfall nichts mit, da der 12-Jährige weit hinter der Klasse lief.

Glücklicherweise trug der Schüler nur leichte Verletzungen davon. Er kann lediglich sagen, dass der unbekannte Mann etwa 1,90 bis 1,95 Meter groß war und eine schwarze Skimaske trug. Außerdem sei der Unbekannte komplett schwarz gekleidet gewesen. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 0721 967180 an das Polizeirevier Karlsruhe-Waldstadt.