Horror-Crash bei Karlsruhe: 16-Jähriger schwebt in Lebensgefahr!

Symbolbild: Foto Fabian Geier/einsatzreport24

Karlsruhe-Insider: Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Motorrad am Donnerstag gegen 19.05 Uhr auf der Landesstraße 638 bei Wiesental an der Einmündung der Triebstraße ist der 16-jährige Zweiradfahrer lebensgefährlich verletzt worden.

Er kam mit schwersten Verletzungen per Rettungswagen in ein Krankenhaus.

Nach den Feststellungen des Verkehrsunfalldienstes war ein 47 Jahre alter Pkw-Fahrer auf der L 638 bei Wiesental zunächst in nördlicher Richtung unterwegs.


Als er an der Einmündung der Triebstraße nach links abbiegen wollte, übersah er offenbar das in Gegenrichtung fahrende Leichtkraftrad und es kam zum Frontalzusammenstoß. Möglicherweise schleuderte der Jugendliche in der Folge noch gegen ein Verkehrszeichen der dortigen Verkehrsinsel, wo er sich weitere Verletzungen zugezogen haben könnte und zur Endlage kam.

Lesen Sie auch
Weggeschnappt: Fußball-Rivale verpflichtet Karlsruher SC Spieler

Ein bei dem 47-jährigen Autofahrer durchgeführter Alkoholvortest ergab einen Wert von 0,5 Promille. Darüber hinaus deutete ein positiver Vortest auf Cannabisprodukte darauf hin, dass der Fahrer zudem unter Drogeneinfluss gestanden haben könnte. Er musste deshalb zwei Blutproben abgeben und sein Führerschein wurde einbehalten.

Beide unfallbeteiligte Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Der Sachschaden liegt insgesamt bei etwa 9.500 Euro. /ots