Horror-Entdeckung in Ettlingen – Leiche treibt in der Alb!

Foto: Aaron Klewer/er24

Großeinsatz am Dienstagvormittag an der Alb in Ettlingen.

Wie die Polizei mitteilte, kam es dort zum Fund einer Leiche, welche Mitarbeiter des städtischen Bauhofes meldeten.

Einsatzkräfte der Feuerwehr Ettlingen sind mit starken Kräften vor Ort, um die leblose Person aus der Alb bergen zu können.

Die Kriminalpolizei hat vor Ort bereits die Ermittlungen aufgenommen. Näheres zu den Hintergründen ist derzeit noch völlig unklar. Wir halten euch auf dem Laufenden.

UPDATE:

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Kriminalpolizei entdeckten kurz vor 9 Uhr
Mitarbeiter des Bauhofes der Stadt Ettlingen bei Entsorgungsarbeiten von
Treibgut den Leichnam in Höhe der Fischtreppe.

Der Tote war unbekleidet und dem Anschein nach ist von einer längeren Liegezeit auszugehen.

Lesen Sie auch
Genderdebatte: Statt Vater oder Mutter soll es „austragender Elternteil“ heißen

Der Mann war mittleren Alters, ca. 180 cm groß, mutmaßlich Farbiger und hatte
eine markante Irokesenfrisur mit seitlich kurzrasiertem Haar.

Die Kriminalpolizei Karlsruhe hat hierzu die Ermittlungen aufgenommen. Bislang
ergaben sich jedoch keine Hinweise auf ein Fremdverschulden.

Wer Hinweise zur beschriebenen Person geben kann oder in diesem Zusammenhang
entlang der Alb bis hin zu den Albtalgemeinden etwas Verdächtiges beobachtet
hat, wird gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter 0721 666 5555 in
Verbindung zu setzen. /ots