Horror-Frontalcrash: Fahrzeuge fangen Feuer – Biker stirbt

Symbolbild Foto: Julian Buchner/Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider / Bad Rappenau – Dramatische Szenen spielen sich auf der K2041 bei Bad Rappenau am Freitagnachmittag ab. Ein PKW und ein Motorrad krachen ineinander. Beide Fahrzeuge fangen sofort Feuer. Der Biker liegt leblos auf der Straße.

Nichts vom Motorrad ist übrig geblieben Foto: Julian Buchner/Einsatz-Report24

Ein dramatischer Verkehrsunfall ereignete sich auf der K2041 zwischen Babstadt und Treschklingen am Freitagnachmittag gegen 14.45 Uhr.


Ein PKW und ein Motorradfahrer kollidierten nach einem missglückten Überholmanöver des Motorradfahrers frontal und mit hoher Geschwindigkeit auf der Kreisstraße miteinander. Beide Fahrzeuge fangen sofort Feuer, stehen binnen weniger Augenblicke in Flammen und brennen komplett aus.

Der junge Biker wird auf den Asphalt geschleudert und muss von Rettungskräften reanimiert werden. Die Feuerwehr löscht unterdessen den Brand an den Fahrzeugen. Für den Biker kommt kurz darauf jede Hilfe zu spät. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

Die beiden Insassen des PKW können sich nach dem Crash noch rechtzeitig aus dem brennenden PKW retten.

Die Kreisstraße ist aktuell noch voll gesperrt. Einsatz- und Rettungskräfte befinden sich noch bei der Arbeit. Auch ein Rettungshubschrauber ist an der Unfallstelle gelandet. Die Polizei hat die Ermittlungen zu diesem schrecklichen Unfall aufgenommen.