Horror-Fund: Vermisster tot auf Feld entdeckt in Baden-Württemberg

Symbolbild

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Die Polizei hat die Identität der auf einem Feld bei Kenzingen (Landkreis Emmendingen) gefundenen Leiche geklärt.

Kriminaltechnische Untersuchungen haben ergeben, dass es sich dabei um einen 62-jährigen Mann aus Kenzingen handelt, der seit Ende Juli vermisst worden war, wie die Polizei am Freitag mitteilte.


Ein Landwirt hatte die stark verweste Leiche des Mannes Mitte vergangener Woche auf einem Feld gefunden. Die Polizei hatte schon damals den Verdacht geprüft, es könnte sich um den vermissten Mann handeln. Hinweise auf ein Fremdverschulden als Todesursache lagen den Ermittlern nicht vor.

Lesen Sie auch
Jetzt kommt die Abkühlung: Nach Sahara-Hitze in ganz Deutschland