Horror-Strecke bei Karlsruhe: 18 Verletzte bei Unfällen in den letzten Monaten

Symbolbild Foto: Sebastian Werner / Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider: Erneut ereignete sich auf der L560 bei Waghäusel am Donnerstagabend ein schwerer Verkehrsunfall. Insgesamt 2 Personen wurden leicht verletzt.

In den letzten 28 Monaten kam es insgesamt zu 7 schweren Verkehrsunfällen, bei denen insgesamt 18 Personen teils schwer verletzt wurden.


Gegen 19.45 Uhr kam es auf der L560, am Abzweig bei Waghäusel, auf Höhe des Fernmeldeturms, zu einem schweren Verkehrsunfall.

Ein VW und ein Renault kollidierten im Kreuzungsbereich nach einer Vorfahrtsmissachtung miteinander. Insgesamt 2 Personen wurden leicht verletzt und musste vom Rettungsdienst behandelt und eine Person in ein Krankenhaus transportiert werden.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Waghäusel, des Rettungsdienstes und der Polizei rückten an. Vor Ort mussten die Floriansjünger die Batterie abklemmen und Flüssigkeiten aufnehmen welche ausliefen. Der Kreuzungsbereich musste gesperrt werden. Es kam zu Verkehrsbehinderungen in alle Fahrtrichtungen.

Lesen Sie auch
Neue Attraktion für den Europa-Park: Gemeinderat genehmigt Großprojekt

Immer wieder kommt es auf der L560 bei Waghäusel zu schweren Verkehrsunfällen. Entweder kracht es beim Fernsehturm zur Abfahrt nach Wiesental oder es knallt einige hundert Meter weiter bei der Abfahrt in das Wiesentäler Industriegebiet beim DM-Verteiler-Zentrum.

2. Juli 2017 Nur knapp 4 Monate später kommt es erneut auf der L560 im Kreuzungsbereich beim Fernmeldeturm zu einem schweren Frontalcrash aufgrund einer Vorfahrtsmissachtung. Die Unfallstelle gleicht einem Trümmerfeld. Es gibt 4 Schwerverletzte, darunter 1 Kleinkind. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

30. September 2018 Es krachte erneut – diesmal waren 3 Fahrzeuge nach einer Vorfahrtsmissachtung an der Abfahrt der L560 beim Fernmeldeturm beteiligt. Alle Fahrzeuge wurden zusammengeschoben. Es gab 4 Schwerverletzte. Ein Großaufgebot an Rettungskräften war im Einsatz.

Lesen Sie auch
Panne in Ettlingen: Baggerschaufel geht verloren - Straße gesperrt!

29. Oktober 2018 Nur knapp ein Monat später kommt es einige hundert Meter entfernt, bei der Abfahrt der L560 beim DM-Verteiler-Zentrum zu einem folgeschweren Unfall. Nach einer Vorfahrtsmissachtung kam es zum Crash zwischen einem Mercedes und einem Citroen. Der Mercedes bleibt total zertrümmert auf der Kreuzung stehen. Der Citroen wird hingegen meterweit in den Acker geschleudert. Es gibt 2 Schwerverletzte.

17. November 2018 Ein weiterer Monat später und wieder beim DM-Verteiler-Zentrum auf der L560: Eine Kollision nach einer Vorfahrtsmissachtung zwischen einem VW und einem BMW. Beide Fahrzeuge erlitten Totalschaden. Insgesamt 2 Personen werden verletzt.

28. September 2019 An der Kreuzung auf der L560 bei Waghäusel, zur Abfahrt in Richtung Wiesental-Industriegebiet beim DM-Verteilerzentrum, übersieht ein Mercedes-Fahrer einen herannahenden Opel. Die Straße gleicht nach dem Crash einem Trümmerfeld. Insgesamt 2 Personen werden schwer verletzt.

Lesen Sie auch
Polarwirbel in Anmarsch: Deutschland droht Arktis-Kälte im Winter 2021

02. Oktober 2019 Nur wenige Tage später kommt es beim Fernmeldeturm auf der L560 zu einem Frontalcrash zwischen zweier PKW und einem LKW. Die Unfallstelle gleicht einem großen Trümmerfeld. Eine stundenlange Vollsperrung ist die Folge. Beide PKW-Fahrer wurden eingeklemmt und schweben in Lebensgefahr.

10. Oktober 2019 Die Serie setzt sich fort: Siehe unsere aktuelle Meldung zum gestrigen Verkehrsunfall.