Horrorcrash bei Karlsruhe – Mercedes rast ungebremst ins Wohnzimmer!!

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Straßen im betroffenen Bereich waren mehrere Stunden voll gesperrt. Schaulustige und Anwohner kamen auf die Straße und verfolgten die Rettungsarbeiten dieses spektakulären Einsatzes. Foto: Fabian Geier

Fabian Geier – Ein spektakulärer Verkehrsunfall ereignete sich am Sonntagnachmittag in Linkenheim-Hochstetten (Landkreis Karlsruhe).

Ein älteres Ehepaar (Fahrerin 76 Jahre alt, Beifahrer 77 Jahre alt) befuhr mit ihrem Mercedes Benz die Tulpenstraße in Linkenheim-Hochstetten. Plötzlich wurde dem Fahrer schwarz vor Augen und er erlitt nach Aussage der Einsatzkräfte vor Ort wohl einen medizinischen Notfall am Steuer.

In der Folge schoss das Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit über den Kreuzungsbereich der Tulpenstraße zur Blankenlocher Straße. Der Mercedes schanzte über eine Vorgartenmauer, durchbrach einen Zaun und flog anschließend durch ein Fenster und die Hauswand eines dortigen Wohnhauses. Schließlich kam das Fahrzeug komplett im Inneren des Einfamilienhauses zum Stehen.

Mehrere Anwohner hörten den lauten Knall und rannten auf die Straße. Das Ehepaar konnte glücklicherweise selbstständig das völlig demolierte Fahrzeug verlassen. Passanten kümmerten sich um das glücklicherweise nur leichter verletzte Ehepaar, bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.

Der Mercedes-Benz durchbrach das komplette Fenster im Erdgeschoss und riss ein riesiges Loch in das Mauerwerk. Er blieb schließlich im Wohn- und Essbereich des dortigen Einfamilienhauses stehen. Im Wohnhaus innen ist alles zerstört. Die Inneneinrichtung und das Mauerwerk wurde komplett zerstört.

Die Bewohner waren zum Glück im Urlaub. Nicht vorzustellen, wenn sie zu Hause gewesen wären und sich möglicherweise in dem betroffenen Bereich aufgehalten hätten.

Die Freiwillige Feuerwehr Linkenheim-Hochstetten war vor Ort um den Rettungsdienst zu unterstützen und den Brandschutz sicherzustellen. Ein Fachberater der Feuerwehr Bruchsal rückte an, um sich den Schaden und die Statik des Wohnhauses anzuschauen und eine mögliche Einsturzgefahr auszuschließen.

Anschließend wurde der Mercedes mittels einer Seilwinde aus dem Gebäude gezogen. Zurück blieb ein großes Loch und ein völlig demoliertes Einfamilienhaus.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Straßen im betroffenen Bereich waren mehrere Stunden voll gesperrt. Schaulustige und Anwohner kamen auf die Straße und verfolgten die Rettungsarbeiten dieses spektakulären Einsatzes.

>>> DU BIST BEI FACEBOOK? WERDE FAN VON KA-INSIDER UND VERPASSE NICHTS MEHR IN KARLSRUHE!