Horrorszenario bei Karlsruhe: Mann dringt nachts in Haus ein!

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Ein bislang unbekannter Täter verschaffte sich am frühen Mittwochmorgen über eine Kellertür Zutritt in ein Wohnhaus in der Moltkestraße in Sulzfeld.

Über die Kellertreppe gelangte der Eindringling, gegen 03:20 Uhr, ins Haus und wurde dabei von der Wohnungsinhaberin überrascht. In der Folge flüchtete er ohne Beute in bislang unbekannte Richtung.


Der vermeintliche Täter wurde kurze Zeit vor dem Einbruch von einer privaten Kameraüberwachung an einer Eingangstür aufgezeichnet. Der männliche Täter wird wie folgt beschrieben: zirka 40 Jahre alt, lichtes Haar, südländisches Aussehen, graue dreiviertel Hose, dunkler Pullover mit Querstreifen, schwarz-orange.

Das Polizeirevier Bretten ist nun auf der Suche nach Zeugen oder Hinweisgebern, die gegen 03:20 Uhr im Bereich der Moltkestraße verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Sie werden gebeten sich beim Polizeirevier Bretten unter der Telefonnummer 07252/50460 zu melden.

Lesen Sie auch
Zusammenbruch: Weiterer Klimaaktivist muss nach Hungerstreik in Klinik