Illegale Flüchtlinge im Lastwagen entdeckt in Baden-Württemberg

Symbolbild Foto: Polizei Osthessen

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Sechs Jugendliche sind in einem Lastwagen illegal nach Deutschland eingereist und im Alb-Donau-Kreis entdeckt worden.

Passanten hörten am Freitag auf einem Autobahn-Rastplatz bei Merklingen Klopfgeräusche und Rufe aus dem geparkten Lastwagen, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Sie ließ daraufhin den Laderaum öffnen.

«Neben der offiziellen Ladung von Metallteilen waren dort auch sechs Jugendliche, vermutlich aus Afghanistan», hieß es.

Die 14- bis 17-Jährigen gaben an, dass sie sich zwei Tage lang in dem osteuropäischen Laster versteckt hatten. Die Polizei verpflegte die Jugendlichen, das Jugendamt organisierte ihnen eine Unterkunft.

Lesen Sie auch
Gesundheitsminister sicher: Isolation für Affenpocken-Infizierte möglich