Illegale Flüchtlinge in LKW entdeckt und nach Karlsruhe gebracht

Symbolbild Foto: Polizei

Karlsruhe-Insider (dpa) – Da staunte ein Brummifahrer nicht schlecht, was mit an Board war.

Klopfgeräusche in einem Lastwagen hat die Polizei auf die Spur von vier illegal nach Baden-Württemberg eingereisten Männern geführt.

Wie die Bundespolizei am Donnerstag mitteilte, wurden die zwei Afghanen und die zwei Pakistaner auf dem Gelände eines Logistikparks in Ehingen (Alb-Donau-Kreis) entdeckt.

Ermittlungen zufolge sollen die Männer im Alter zwischen 20 und 23 Jahren während eines Stopps in Rumänien unbemerkt in den Auflieger des Lasters geklettert sein. Nach der Ankunft in Ehingen hätten sie durch Klopfen auf sich aufmerksam gemacht.

Daraufhin habe der ahnungslose Fahrer die Polizei gerufen. Nach der Aufnahme ihrer Personalien seien die vier Männer zur Landeserstaufnahmestelle nach Karlsruhe gebracht worden.

Lesen Sie auch
Vorwurf der Diskriminierung: Ärger beim Einlass im Ettlinger Albgaubad