Immer mehr Kirchen in Karlsruhe sagen Weihnachtsgottesdienste ab

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: In Bruchsal-Bretten sind evangelische Gottesdienste abgesagt.

Die Kirchen, insbesondere die evangelischen Kirchen, sagen immer mehr ihre Gottesdienste über Weihnachten ab.


Seit die Corona-Zahlen drastisch angestiegen sind, haben die Kirchen, insbesondere die evangelische Kirchen, ihre Gottesdienste an Weihnachten abgesagt. Sie fürchten weitere neue Infektionen.

Aus diesem Grunde werden die Gottesdienste nur noch online ohne Publikum zu sehen sein.

Im Moment üben die katholischen Kirchengemeinden noch Zurückhaltung und verweise auf die Hygienevorschriften.

So ist beispielsweise in Bruchsal eine Messe in einem Parkhaus angedacht, weil es hier die besten Möglichkeiten für die Abstandsregeln gibt.

Eigentlich sollte am Heiligabend in Menzingen vor dem Wasserschloss in freier Luft abgehalten werden. Leider machten die Verantwortlichen hier einen Rückzieher und sehen keine andere Alternative, als die Gottesdienste abzusagen.

Lesen Sie auch
Auch in Karlsruhe: Deutsche Bahn stellt sich auf Extremwetter ein!

Die Familien haben die Möglichkeit, über das Internet online einen Gottesdienst zu verfolgen. Dies sehen die Verantwortlichen als die beste Lösung an.