In Auto gekracht bei Karlsruhe: Tier springt plötzlich aus Gebüsch!

Symbolbild Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Karlsruhe (ots) – Am Montagabend ist eine 67-jährige Peugeot-Fahrerin bei einem Wildunfall auf der Kreisstraße 3529 glücklicherweise unverletzt geblieben.

Die Frau war gegen 21.30 Uhr von der Bundesstraße 35 kommend auf der Kreisstraße 3529 in Fahrtrichtung Neuthard unterwegs, als plötzlich ein Reh von links über die Fahrbahn sprang.


Das Tier wurde vom Pkw mit der linken Fahrzeugseite erfasst und durch den Aufprall getötet. Die Autofahrerin kam mit dem Schrecken davon. Es entstand ein Sachschaden von rund 3.000 Euro.

Lesen Sie auch
Ex-Rivalen: Der Karlsruher SC stichelt jetzt gegen den FC Bayern!