In Deutschland: Corona-Infektion bei Hund und Katze erstmals festgestellt

Karlsruhe-Insider: Auch Hunde und Katzen können Corona haben.

Für einen Institutsleiter steht fest, dass sich auch Hund und Katze mit Corona infizieren können.


In Deutschland wurden sowohl bei Hunden als auch bei Katzen der Corona-Virus nachgewiesen. Verschiedene Medien berichteten, dass auch erstmals seit der Einführung einer Meldepflicht das Virus auch bei Tieren nachgewiesen wurde.

In Frankfurt wurde einwandfrei bei einer Katze das Virus nachgewiesen, in Hamburg sollen es zwei Hunde sein, die den Virus in sich tragen sollen. Daher sollten besonders infizierte Menschen zu dem jeweiligen Tier Abstand halten.

Die Tiere könnten sich mit dem Virus infiziert haben. Bei dem Tier könnte es mutieren und sich wieder auf den Menschen übertragen.

Lesen Sie auch
Deutschland: Urlaub wieder möglich - Diese beliebte Region öffnet für Touristen

Bei Kontakt mit Wildtieren sei zudem höchste Vorsicht geboten, ganz besonders bei Mardern, Fledermäusen und Frettchen.